Beraternetworking

11. Juni 2018
von B
Keine Kommentare

Die neue Datenschutzgrundverordnung

Mit der neuen Europäischen Datenschutzgrundverordnung soll das Recht EU-weit auf einen einheitlichen Stand gebracht werden. Die EU-Kommission erhofft sich so mehr Kontrolle der Bürger über ihre Daten und gleiche Wettbewerbsbedingungen für alle Unternehmen, die in der EU tätig sind.

Noch umfassender als bisher müssen Bürger darüber informiert werden, welche Daten in welcher Form über sie gespeichert sind – und wie diese verwendet werden.

Infos und hilfreiche Links zur Datenschutzgrundverordnung gibt es  auf dem Portal „Vertraulichkeit & Datenschutz“  darunter auch der Hinweis auf eine fundierte Musterdatenschutzerklärung für Websites.

Link zum Portal: www.vertraulichkeit-datenschutz-beratung.de

Direkter Link zu den Infos zur DSGVO: www.vertraulichkeit-datenschutz-beratung.de/datenschutzgrundverordnung-dsgvo.htm

Aktuelle Ergänzung

(Visited 15 times, 1 visits today)

6. März 2018
von B
Keine Kommentare

Wege zur Psychotherapie

Die Broschüre „Wege zur Psychotherapie“ wendet sich in erster Linie an Menschen, die noch nicht bei einer Psychotherapeutin oder einem Psychotherapeuten waren und sich erst einmal darüber informieren möchten, welche Hilfen es bei psychischen Erkrankungen gibt.

Auch Lebenspartner, Freunde und Kollegen können sich auf den folgenden Seiten informieren. Die Broschüre bietet verständliche und wissenschaftlich überprüfte Informationen, auf die Sie sich verlassen können.

Hier geht es zur Seite der Bundespsychotherapeutenkammer, welche diese Broschüre kostenlos zum Download anbietet.

Es gibt dazu auch eine Übersetzung in Türkisch und Englisch.

Quelle: Bundespsychotherapeutenkammer

(Visited 29 times, 1 visits today)

23. Januar 2018
von B
Keine Kommentare

Smartphones souverän nutzen

Wie man im Handy-Dschungel die Kontrolle behält

Hintergründe, Fakten und Praxiswissen für Schüler, Eltern und Lehrer

Es gibt  eine neue Broschüre von mobilsicher zum Thema „Smartphone“

Anhand aktueller Zahlen und Studien gibt die Broschüre Antwort auf die Fragen: Wie groß sind die Probleme wirklich? Wer ist betroffen? Wo verlaufen gesetzliche Grenzen? Außerdem finden sich Tipps, Übungen und praktische Checklisten, z.B. „Was tun, wenn mir das Mobiltelefon gestohlen wurde?“, Hinweise auf Ansprechpartner und weiterführende Informationen.

Die Broschüre behandelt in fünf Kapiteln Themen, die speziell für jugendliche Nutzer relevant sind, etwa Handysucht, Cyber-Mobbing, Pornografie-Konsum, Hass und Gewaltdarstellung auf Handys, Datensicherheit, Kostenfallen, Diebstahl, Verletzung der Privatsphäre durch Apps.

Das Projekt wurde gefördert vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz und von der Stiftung Berliner Sparkasse – von Bürgerinnen und Bürger für Berlin unterstützt.

Weitere Informationen:

Quelle: www.klicksafe.de

(Visited 33 times, 1 visits today)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 41 42 43 Next
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 41 42 43 Next
%d Bloggern gefällt das: