Beraternetworking

Hans / Pixabay

20. November 2016
nach B Breit
Keine Kommentare

Mit Kindern und Jugendlichen lösungsorientiert arbeiten

Die jüngste Ausgabe der Zeitschrift für systemische Therapie und Beratung ist ein Themenheft zur lösungsorientierten Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Mit Kindern und Jugendlichen lösungsorientiert arbeiten

Heft 4/2016 der ZSTB: Mit Kindern und Jugendlichen lösungsorientiert arbeiten

Die Beiträge der aktuellen Ausgabe, Heft 4/2016:

Martin Lemme, Bruno Körner
Beziehung – Gegenüber – Transparenz:
Ein Leitfaden zum Vorgehen im Konzept der Neuen Autorität

Susanne Kade
Lösungsfokussierte kinderorientierte Familientherapie?
Möglichkeiten der Integration der kinderorientierten Familientherapie in den Rahmen einer lösungsfokussierten Haltung

Daniel Pfister-Wiederkehr
Der Tod der Erziehung

Heinz Graumann
Lösungsorientiert im (sonder-)pädagogischen Alltag
Heinz Graumann im Gespräch mit Jürgen Hargens

book-58446_150

14. Oktober 2016
nach B Breit
Keine Kommentare

Coaching-Magazin 3/2016 von Christopher Rauen gratis downloadbar

Die aktuelle Ausgabe 3/2016 des Coaching-Magazins ist ab sofort gratis downloadbar.

Im Interview wird diesmal Oliver Müller vorgestellt.

Die Online-Ausgabe des Coaching-Magazins 3/2016 erhalten Sie unter:
http://www.coaching-magazin.de/archiv/2016/rauen_coaching-magazin_2016-03.pdf

Weitere Inhalte der aktuellen Ausgabe sind:
+++ Interview mit Oliver Müller
+++ Wissen kompakt: Studiengänge im Coaching-Bereich. Teil 2: Zertifikatsstudiengänge
+++ Konzeption: Veränderung verstehen. Skizze einer Metatheorie der Psychodynamik
+++ Praxis: Persönlich nehmen! Moderne Unternehmensführung
+++ FAQ: Fragen an Anja Mumm
+++ Spotlight: Psychodynamisches Coaching in Deutschland. Praktische Arbeit mit dem Unbewussten Weiterlesen →

OpenClipart-Vectors / Pixabay

1. Oktober 2016
nach B Breit
Keine Kommentare

Eine Flüchtlings-App für Soforthilfe und Integration

Viele Gesprächsversuche mit Migranten, die kein Deutsch oder Englisch sprechen, enden mit Händen und Füßen – und Frust.

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) hat eine App entwickelt, die Immigranten aus arabischen Ländern den Dialog beispielsweise mit Behörden, auf der Straße oder beim Einkaufen ermöglicht. Die App steht kostenlos zum Download zur Verfügung auf www.fahum.de.

Die App bietet außerdem Links zu vielen wichtigen flüchtlingsrelevanten Informationen auf Arabisch, die auf dem Fahum Webportal bereitgestellt sind. Weiterlesen →

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 36 37 38 Next
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 36 37 38 Next
%d Bloggern gefällt das: