Beraternetworking

Fernsehtipp: „Wem gehört die Welt? Wachstum durch Teilen“ am 18.2. um 22:25 in 3sat

| Keine Kommentare

Am Dienstag, den 18. Februar um 22:25 zeigt 3sat die Dokumentation „Wem gehört die Welt? Wachstum durch Teilen? – eine Reise durch die Welt der Gemeingüter oder Commons. Anschließend ist der Film in der 3sat-Mediathek zu sehen: http://www.3sat.de/mediathek/

Immer mehr Menschen tauschen und teilen , ob  Autos, Wohnungen oder Kleider. Gemeinsam gärtnern sie in der Stadt oder engagieren sich in diversen Projekten.  Forscher streiten für die Zugänglichkeit des Wissens im Netz, Künstler stellen ihre Werke als ?Creative Commons? der Allgemeinheit zur Verfügung. Was macht Gemeingüter heute so attraktiv? Sind sie eine Antwort auf Ressourcenkonflikte der Zukunft?

Mit den Forschern Konrad Hagedorn und Silke Helfrich; Bergschaftspräsident Fritz Schlunegger und Ueli Ruppi von der Alp Grindelwald (CH); Bio-Züchter Hartmut Spieß vom Dottenfelder Hof, Boden-Expertin Gabriele Broll und den Masipag-Bauern von den Philippinen; Architekt Van Bo Le-Mentzel, Kulturaktivistin Jaana Prüss und Sängerin Zoe Leela; Mathematiker Günter M. Ziegler und Marco Trovatello vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt, den Kindern vom Waldspielhaus in Berlin u.v.m.

Erstellt wurde diese sehenswerte Dokumentation von der  competent filmproduktion aus Berlin.

 

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

(Visited 42 times, 1 visits today)

Autor: B

Systemische Supervisorin und Coach, systemische Therapeutin,

Ich freue mich über einen Kommentar!

%d Bloggern gefällt das: