Beraternetworking

13. Juli 2016
von B Breit
Keine Kommentare

Sei für mich da, Papa

Ein sehr interessanter Artikel über Frauen und ihr Trauma, ohne Vater aufgewachsen zu sein. (Woman´s Health, Ausgabe 5/2016)

Es ist in diesen Fällen sehr typisch, dass eine Tochter die Schuld bei sich sucht, dafür dass sie zu wenig Liebe vom Vater bekommt, und sich nicht liebenswert fühlt‘, erklärt Psychologe Dr. Björn Hermans aus Essen, Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie. ‚Außerdem prägt es die späteren Beziehungen, wenn man das männliche Rollenmodell nicht positiv erlebt hat.‘ …“

PDF document icon womens_health_FehlendeVaeter_Mai 2016 (002).pdf — PDF document, 382 KB (391312 bytes)

(Visited 40 times, 1 visits today)

27. Juni 2016
von B Breit
Keine Kommentare

Selbstfürsorgetool für Helfende

Für Kolleg*innen und für Helfende im Bereich der Arbeit mit geflohenen Menschen, gibt es eine sehr interessante und empfehlenswerte Webseite, www.be-here-now.eu mit

– Informationen zu Stressbewältigung und Selbstfürsorge
– Tipps und Beispiele zu Stabilisierung und Traumaverarbeitung
– für Menschen, die Flüchtenden helfen und zum Weitergeben

Hier finden Sie zusätzlich Übungen, die anderen geholfen haben, zum Weitergeben und Selbst-Ausprobieren. Übungen, um das Erlebte besser zu ertragen, kleine bunte Flecken im grauen, stressigen Alltag. Weiterlesen →

(Visited 48 times, 1 visits today)

21. Juni 2016
von B Breit
Keine Kommentare

Mit Bewerbermanagement Mitarbeiter für die Zukunft sichern

Fachkräftemangel und demografischer Wandel machen es Unternehmern immer schwerer qualifizierte Mitarbeiter zu finden. Nur wer die richtigen Mitarbeiter finden und gewinnen kann, sichert sich einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil.

Laut dem Centre of Human Resources Information Systems (CHRIS) der Universitäten Bamberg und Frankfurt am Main gehen die 1.000 größten deutschen Firmen davon aus, dass 35,8 Prozent der für das Jahr 2016 prognostizierten Vakanzen nur schwer zu besetzen sein werden, und dass 6,3 Prozent aufgrund eines Mangels an geeigneten Kandidaten unbesetzt bleiben werden.

Ziele des Bewerbermanagements

Bewerber haben oft den ersten Kontakt mit einem Unternehmen, wenn sie sich auf Stellensuche befinden. Für das Unternehmen ist es wichtig gerade in diesem Moment einen guten Eindruck zu hinterlassen um qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen. Im positiven Fall entscheidet sich der Stellensuchende, direkt nach dem Lesen der Webseite, eine Bewerbung zu versenden. Am liebsten werden Bewerbungen per Onlineformular verschickt. Für den Bewerber hat es den Vorteil einer sofortigen Bewerbung. Es entstehen keine Kosten für eine schriftliche Bewerbung.

Das öffentliche Image eines Unternehmens als attraktiver Arbeitgeber kann jedoch darunter leiden, wenn das Bewerbungsverfahren nicht qualitativ professionell verläuft. Ein Bewerbermanagement kann in dieser Situation das Unternehmen unterstützen, um auf Bewerbungen rasch und effizient zu reagieren. Es ermöglicht kurze Reaktionszeiten auch bei möglichen Personalengpässen. Die Organisation und die Schaffung eines übersichtlichen Bewerbungsprozesses sind Ziele eines jeden Bewerbermanagements. Weiterlesen →

(Visited 82 times, 1 visits today)
Seiten: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 40 41 42 Next
Seiten: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 40 41 42 Next
%d Bloggern gefällt das: